Tipp vom RS-Fachbetrieb

Tipps für gesunden Schlaf im Sommer – Die Hitze draußen lassen!

Im Sommer darf es ruhig etwas wärmer sein – aber bitte nur vor der Haustüre. In den eigenen vier Wänden braucht der Körper dann Abkühlung, vor allem über Nacht. Was hilft für einen gesunden Schlaf auch bei Temperaturen über 25 Grad?

Die Vorbereitungen für eine angenehme Nacht beginnen schon am Tag. Offene Türen und Fenster sind nicht immer die beste Idee bei Hitze. Gerade in den Mittagsstunden sollten die Wohn- und Schlafräume geschlossen und abgedunkelt bleiben, um die warme Luft auszusperren und ein angenehmes Raumklima zu schaffen. Hier sind Rollläden, Jalousien und Vorhänge eine gute Wahl, insbesondere zur Sonnenseite des Hauses hin.

Schutz vor Hitze und Lärm

Rollläden & Co. sind wahre Multitalente: Sie schützen nicht nur vor Wärme und UV-Strahlen, sondern auch vor ungewollten Einblicken in die Privatsphäre – speziell im Schlafzimmer. „Zudem dienen sie als Lärm- oder Schallschutz – ein oft unterschätzter Faktor für die Gesundheit“, erklärt Björn Kuhnke vom Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V. (BVRS). Denn während man die Augen einfach schließen kann, nehmen die Ohren ständig Geräusche wahr. Doch schon ein paar Dezibel weniger lassen das Ohr entspannen und das sorgt für einen ruhigen Schlaf.

Abkühlung vor Sonnenauf- und nach Sonnenuntergang

Richtiges Lüften ist in den Morgen- und Abendstunden zu empfehlen, wenn es draußen kälter ist. Jetzt können ruhig alle Fenster und Türen, inklusive der Schränke, weit geöffnet werden. Nur so findet ein Austausch der gesamten Raumluft statt. Ein Ventilator hilft dabei. „Wer den Sonnenschutz mit passendem Insektenschutz kombiniert, braucht sich über eindringende Tiere in der Wohnung keine Sorgen machen und kann auch über Nacht lüften“, sagt Kuhnke.

Nachrüstung durch den Profi

Der Einbau oder die Nachrüstung von Sonnen- und Insektenschutz zahlt sich aus: Erholsamer Schlaf dank Frischluft unterstützt die Gesundheit und verbessert damit die Lebensqualität. Ein qualifizierter Fachbetrieb des Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerks hilft bei der Auswahl des richtigen Produkts. Den individuellen Bedürfnissen entsprechend wird der Sonnenschutz zu Hause angepasst und auf Wunsch auch in vorhandene Smart-Home-Systeme integriert.