Tipp vom RS-Fachbetrieb

Sonnenschutz für drinnen und draußen

WM-Stimmung auf der Terrasse und im Wohnzimmer

Jubelrufe, Freudentränen und ein ganz starkes Gemeinschaftsgefühl: Die Fußball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür. Das Public Viewing wird zur Freiluft-Party und Autokorsos feiern gewonnene Spiele. Viele möchten dem Trubel aber lieber entkommen und verfolgen entspannt von zu Hause die Weltmeisterschaft. Ob drinnen oder draußen – der richtige Sonnenschutz ist dabei unverzichtbar.

Entspannt auf der Terrasse
Ideal bei sommerlichem Wetter ist der heimische Lieblingsort: die Terrasse. Entspannt den Toren entgegenfiebern und die Spiele am Nachmittag oder Abend genießen – mit dem Partner oder der Familie ist es zu Hause am gemütlichsten. Besonders gut lässt sich das WM-Spiel auf einem großen Fernseher verfolgen. Eine Markise hält Blendungen auf dem Bildschirm fern.

Markisen schützen vor direkter Sonne
Bei sommerlicher Hitze konzentriert das Spiel verfolgen, fällt schwer. Die Markise schützt vor direkter Sonneneinstrahlung und spendet Schatten. Ein weiterer Pluspunkt: Die Farbvielfalt bei Markisen ist groß. So dienen sie auch als gestalterisches Element am Haus. Besonders bequem in der Bedienung sind motorisierte Markisen. „Sie müssen nicht mehr gekurbelt werden, sondern fahren automatisch ein und aus“, sagt Björn Kuhnke vom Technischen Kompetenzzentrum des Bundesverbands Rollladen + Sonnenschutz e.V. (BVRS).

Rollläden sperren die Hitze aus
Wenn die Temperaturen um die 30 Grad liegen, flüchten viele zum Fußballgucken lieber ins Wohnzimmer. Rollläden, Plissees, Raffstores und Co. lassen keine Blendungen auf dem Fernseher zu. Dazu können motorisierte Rollläden ganz einfach von der Couch aus per App oder Fernbedienung gesteuert werden. Eine Zeitschaltuhr sorgt im Sommer dafür, dass der Sonnenschutz morgens herunter- und erst am späten Nachmittag wieder hochfährt. „Rollläden sperren so die Hitze aus und halten die Wohnung angenehm kühl“, sagt Kuhnke. Gleichzeitig schützen sie auch vor Blendung auf dem Bildschirm, sodass kein Tor übersehen wird. Qualifizierte Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks rüsten Motor und Steuerung zu jeder Zeit bei Markisen sowie Rollläden problemlos nach.