Tipp vom RS-Fachbetrieb

Effektiver Hitzeschutz mit Markise und Co.

Sonnenschutz für den Wintergarten

Sonnengenuss das ganze Jahr über – ein Wintergarten ist der lichtdurchflutete Traum vieler Eigenheimbesitzer. Denn helle Wintergärten sind zusätzliche Wohnräume, die die maximale Versorgung mit Tageslicht ermöglichen und dadurch auch im Winter und in der Übergangszeit zum Wohlfühl-Idyll werden. Gleichzeitig werten trendige Glasfassaden das Eigenheim optisch auf und hel­fen, die Heizkosten zu senken: Da der Wintergarten die Sonnen­wärme optimal nutzt, reduzieren sich die Heiztage in der Über­gangszeit. Doch im Sommer wird die Licht-Oase durch den Glas­hauseffekt schnell zum Treibhaus und heizt sich unangenehm stark auf – selbst an durchschnittlichen Sonnentagen erreicht der Raum hohe Temperaturen. Sonnenschutzprodukte verhindern zuverlässig eine extreme Hitzeentwicklung und sorgen für ein angenehmes Raumklima.

Daher sollten Wintergartenbesitzer eine wirkungsvolle Verschattung schon beim Bau mit einplanen. Bestehende Glasanbauten rüsten die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Hand­werks mit passenden Systemen auf. Außen liegender Sonnenschutz wie Markisen und Außenjalousien eignet sich ideal für den Wintergarten und erzeugt ein angenehmes Raumklima. Spezielle Wintergartenmarkisen werden von außen auf das Dach montiert und können fast jede Glasfläche moderner Wintergärten abdecken. Senkrechtmarkisen schützen die Seiten- und Vorderwände. So werden die Sonnenstrahlen gebrochen, noch bevor sie auf das Glasdach oder die -wände treffen. Das Aufheizen wird frühzeitig verhindert. Zudem bieten die Produkte einen wirksamen Sichtschutz. Innen liegender Sonnenschutz wie Jalousien, Rollos, Raff- und Faltstores verschattet den Wintergarten, wertet ihn deko­rativ auf und schützt vor störendem Blendlicht. Die Branche bietet eine große Auswahl an Farben und Dekors – passend zur individuellen Wohnwelt und jeweiligen Gestaltung.

Ihre optimale Wirkung entfalten Sonnenschutzprodukte, wenn sie mit Motor und Steuerung versehen sind. So lassen sich Markise und Co. komfortabel per Knopfdruck oder Fernbedienung in die gewünschte Position bringen. Produkte mit Wettersensor oder Zeit­schaltuhr beugen der Hitzeentwicklung im Wintergarten beson­ders zuverlässig vor – auch wenn die Bewohner nicht zu Hause sind. So ist ein stabiles Klima gewährleistet. Ein Regensensor lässt das Mar­kisentuch darüber hinaus bei Niederschlag automatisch einfahren und schützt es so vor Witterungsschäden.

Die qualifizierten Fachbetriebe beraten kompetent und umfassend und finden für jeden Wintergarten den passenden Sonnenschutz. Sie überneh­men auch Montage und Wartung, sodass neben der optimalen Funktionsweise auch die Langlebigkeit der Produkte garantiert ist.